Kontakt

Sandwiesen 1
74423 Obersontheim-Ummenhofen

Auftragsannahme: 0 79 73 - 7 84
Verwaltung: 0 79 73 - 7 83
Telefax: 0 79 73 - 7 09

Home Standorte Produktion Wissenswertes Fotogalerie Kontakt Impressum

 

Produktionsablauf

Transport im Steinbruch

Nach dem Sprengen sind oft noch zu große Felsbrocken im Haufwerk enthalten. Diese würden die Muldenkipper oder den Brecher beschädigen und werden deshalb „gekugelt“ - eine enorm schwere Stahlkugel fällt mit Hilfe der Baggerschaufel auf den einzelnen Felsbrocken und zertrümmert ihn.

Das Haufwerk wird dann mit Radlader oder Bagger auf Muldenkipper geladen. Die Nutzlast eines Muldenkippers beträgt ca. 40 to. Sie transportieren das Gestein zur Brecheranlage. Dort wird es in einen Aufgabetrichter gekippt.

 

 

› Abraum

› Bohren und Sprengen

› Transport im Steinbruch

› Aufbereitung

› Verladung + Verwiegung

› Auslieferung

› Güteüberwachung